Spuren vergessener Tage, Schönower Heide


Die Schönower Heide ist ein im Landkreis Barnim liegendes ca.  533ha großes Naturschutzgebiet.  Sie wurde bis 1991 als Militärisches Übungsgelände genutzt, zuerst durch die kaiserliche Garde Infanterie, dann durch Einheiten der Reichswehr und von 1946 bis 1991 durch Streitkräfte der UdSSR/GUS.

Noch heute findet man viele Spuren der damaligen Streitkräfte wie Gebäudeteile, Schützengräben, Panzerscharten und ähnliche Altlasten. Es wird empfohlen die dortigen Wege nicht zu verlassen.

Zwei Rundwanderwege führen durch die Schönower Heide von ca. 1,6 und 5,2km Länge. Entlang der Rundwanderwege stehen zahlreiche Informationstafeln über Flora, Fauna und Nutzung der Heidefläche.

Betreut werden die Flächen durch die Berliner Forsten und den Schönower Heide e.V.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s