Archiv der Kategorie: Kunst

200 Follower?! Jubiläum!

1 Jahr und 200 Follower?
Danke!

Ich freue mich sehr, euch sagen zu können, dass es meine Seite nun mittlerweile exakt ein Jahr gibt und mir 200 Leute folgen.
Schön, dass euch die Bilder aus meiner Perspektive gefallen, bzw die Art wie ich einige Dinge betrachte und fotografiere.

Hoffentlich wird dieses Jahr genau so erfolgreich, mit vielen kreativen Ideen und den daraus entstehenden Bilder.
Es wird einiges neues geben an Technik und Möglichkeiten.

Für Kritik eurerseits oder Ideen & Ratschläge bin ich offen =)
Ich hoffe ihr schaut weiterhin regelmäßig was es neues gibt.
Liebe Grüße,
Benny

200!
200!

Nächtlicher Ausflug nach Detmold…

Die Spontanität hat mal wieder gesiegt, so ging es also mal eben nach Detmold zum „Internationales Straßentheaterfestival“, leider hatte ich kein Stativ dabei und „nur“ die Canon G15.

Ein paar schöne Bilder sind trotzdem entstanden am Kaiser-Wilhelm-Platz wo ein Inferno den Park verzauberte.


 


 

Die Compagnie Carabosse verwandelt den Kaiser-Wilhelm-Platz in ein Meer aus Licht und Feuer

Gewitterfotografie?

Moin Moin,
da jetzt mittlerweile mehrmals die Frage gekommen ist, wie man ein Gewitter (Die Blitze) Fotografiert nun mal eine kleine Erklärung von mir.

Man benötigt eine Kamera bei der man die Blende (F) und Verschlusszeit (V) einstellen kann, ein Sativ und ggf einen Fernauslöser.

Positioniert euch an einen taktisch klugen Ort wo ihr vor Regen, Sturm und Blitzschlag geschützt seit. NIEMALS auf Erhöhungen/Berge oder offenes Feld.

Blitze zu fotografieren ist Glückssache oder Erfahrung!

Bei Nacht:
Nacht´s ist es am einfachsten das zu fotografieren.
Zu erst macht man ein paar Testbilder, das heisst ausprobieren!
Als Blende empfehle ich F1,2-2,8 und eine Verschlusszeit von V15sek.
Die Blende kann man ja dann in den Kameraeinstellungen so anpassen, dass das Bild nicht zu hell oder zu Dunkel ist.

Bei Tag:
Am Tage ist es ein wenig komplizierter,
richtet eure Kamera so aus, das ihr das Bildfeld habt, wo die meisten Blitze runter kommen. Als Blende werden diesmal recht hohe F Werte eingestellt,
das heisst als Verschlusszeit ca V10sek und als Blende F15-32 (so hoch wie möglich!).
Passt diesmal die Verschlusszeit so an, das es nicht zu hell oder zu dunkel ist.

Wenn ihr euch bemüht sollte es klappen, die Bilder kann man ja am Ende am PC heller oder dunkler gemacht werden.
Es wird definitiv auch nicht beim ersten mal klappen ;D